Inhalt

Meiner Mittwochsgesellschaft

Neues Konzept für die “Meiner Mittwochsgesellschaft MM”: Die seit über 20 Jahren stattfindende Veranstaltungsreihe “Meiner Mittwochsgesellschaft MM” bekommt ein neues Konzept. Die ursprüngliche Idee hinter diesem Angebot war es, insbesondere nicht-berufstätigen Frauen und Müttern eine Möglichkeit zum Austausch und zur Wissenserweiterung jenseits der Themen Kindererziehung, Haushalt und Muttersein zu bieten. Im Laufe der Jahre haben sich die Zielgruppe und die Themenfindung der “MM” verändert und nur der monatliche Termin am Mittwoch-Vormittag ist geblieben. Durch die Pandemie musste die Veranstaltungsreihe dann leider für die letzten Jahre ausgesetzt werden. Zahlreiche und anhaltende Nachfragen nach Weiterführung der “MM” zeigen das große Interesse an diesem Format und so wird es ein neues Konzept geben, das einerseits die bewährte Form des Miteinanders beibehält und andererseits der aktuellen Lebenswirklichkeit Rechnung trägt. Das bedeutet, dass der Name “Meiner Mittwochsgesellschaft” sowie einige Kerntermine auch zukünftig beibehalten werden. Dazu zählen das “Adventliche Frühstück mit Buchtipps zu Weihnachtszeit” und der Vortrag “Gedächtnistraining” jeweils an einem Mittwochvormittag.

Darüber hinaus dient der Name künftig als Plattform für weitere Veranstaltungsangebote, die ohne starre Terminfolge und offen für alle Interessierte angeboten werden. In diesem Jahr 2023 sind das zum Beispiel der

  • Vortrag von Christiane Thoroe „Achtsamkeit in der Natur“ s.Veranstaltungen der Bücherei oder Infos in der Bücherei
  • die „literarische Fahrradtour mit Lesetipps zur Ferienzeit“
  • ein Workshop unter dem Motto ‘LebensLangesLernen’ mit den Themen:
    • „Zeit- und Selbstmanagement - Prioritäten setzen und den inneren Schweinehund zum Freund machen“
    • „Gute Vorsätze auch wirklich umsetzen - Vom Plan zur Aufgabe und zurück“
    • „Mehr vom Lesen - Textinhalte leichter erschließen und behalten“

Informationen zu den jeweils genauen Terminen und Veranstaltungsorten werden rechtzeitig in den Papenteicher Nachrichten, auf der Homepage der Bücherei oder direkt in der Bücherei bekannt gegeben.