Inhalt

Weitere Angebote

Außer Jugendfreizeiten und Ferienprogrammen bieten wir:

Jugend hackt

Du bist zwischen 12 und 18 Jahren alt, bist computerbegeistert und technisch interessiert? Du hast Lust, Neues auszuprobieren und interessierst dich für Informatik, Technik oder ethisches Hacken? Du hast Lust, dich mit anderen jungen Menschen zu vernetzen und gemeinsam an Ideen zu tüfteln?

Wir bieten gemeinsam mit den Jugendförderungen aus Isenbüttel, Gifhorn und Sassenburg ein neues innovatives Projekt an: Jugend hackt. Jugend hackt richtet sich an junge Menschen zwischen 12 und 18 Jahren, die computerbegeistert sind und Interesse an Informatik, Technik und ethischem Hacken haben. Auch junge Menschen, die bisher noch keine Erfahrungen im Bereich Coding und Making haben, aber Neugier und Interesse, sich diesen Bereich anzunähern, werden von Jugend hackt angesprochen.

Im Jugend hackt Lab: Isenbüttel finden zwei Mal im Monat verschiedene Workshops, Talks und offene Bastel- und Codingformate statt. Nach dem Motto “mit Code die Welt verbessern”, könnt ihr euch im Lab kreativ austoben, euch selbst einbringen, eigene Projekte entwickeln und umsetzen und euch mit anderen Jugendlichen austauschen und verbinden. Unterstützt werdet ihr von Mentor/innen aus allen Bereichen der Computerszene. Die Angebote im Lab sind kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Angebote im Dezember:

Sonntag, den 04.12., ab 14:00 Uhr: Open Lab zum freien Programmieren, basteln und austauschen. Falls du schon Projekte oder Ideen hast, an denen Du weiterarbeiten möchtest, bring diese gerne mit. Wir helfen Dir auch gerne bei der Ideenfindung für dein eigenes Projekt (hier ist eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.)

Sonntag, den 18.12., ab 14:00 Uhr: micro:bit Workshop

In diesem Workshop schauen wir uns gemeinsam den micro:bit an und programmieren ein Namensschild. (eine Anmeldung über die Homepage Jugendhackt Anmeldungsseite ist erforderlich.)

Weitere Infos und Termine zu unserem Jugend hackt Lab: Isenbüttel findet ihr auch auf der Homepage von Jugend hackt Jugendhackt Isenbüttel sowie auf unserem Instagram/Twitter (jh_isenbuettel) und Mastodon (@jh_isenbuettel@chaos.social) Account.

Beteiligung junger Menschen (Runde Tische)

Der Samtgemeinde ist es wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse von Jugendlichen im Papenteich zu kennen und nach Möglichkeit zu berücksichtigen. Deshalb haben wir vor einigen Jahren eine „Jugendkonferenz“ durchgeführt und alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren dazu eingeladen, mal einen ganzen Tag lang ihre Vorschläge, Kritikpunkte und Anregungen zu diskutieren und anschließend politischen Vertreter/innen aus den Gemeinden und der Samtgemeinde vorzustellen.

Seitdem finden zweimal im Jahr sogenannte „Runde Tische“ statt, an denen sich Jugendliche mit PolitikerInnen treffen und über ihre Vorstellungen unterhalten können. So ein "Runder Tisch" findet immer abwechselnd in verschiedenen Gemeinden statt und wir suchen dabei immer nach Orten, die eine möglichst jugendgerechte Atmosphäre dafür bieten. Meistens findet so ein „Runder Tisch" deshalb in einem Jugendtreff statt.

Hier könnt ihr im persönlichen Gespräch mit den Politikern Ideen, Wünsche, Vorschläge und Anregungen zu Jugendthemen wie z B. „Öffentlicher Nahverkehr“, „Freizeiteinrichtungen“, „Schulen“ usw.diskutieren.

Die Jugendförderung moderiert diese „Runden Tische" und hält die Ergebnisse fest.

Zu den Treffen können alle interessierten Jugendlichen einfach kommen. Das geht ohne Anmeldung! Der nächste Runde Tisch findet am 07.12.2022 um 18:00 Uhr im Gemeindezentrum in Meine statt.

Übrigens: die Skateanlage in Meine wurde z. B. auch von der Jugendförderung der Samtgemeinde geschaffen, nachdem sich einige Jugendliche mit dem Wunsch nach einer Skatemöglichkeit an uns gewandt hatten. Das ist schon lange her und ihr seht daran: es kann sich durchaus lohnen, den Mut zu haben mit Wünschen und Ideen zu uns ins Rathaus oder eben zu einem "Runden Tisch" zu kommen.

Skateanlage in Meine 

Bereits seit 1998 betreibt die Jugendförderung die Skateanlage an der Schulsportanlage in Meine (Badeweg). Im Jahr 2021 wurden die alten Elemente gegen neue, zeitgemäße Skate-Elemente ausgetauscht und aktuell kann auf zwei Quarterpipes, einer Pyramide, einer Grindbox sowie einer Mini-Ramp geskatet werden. 

Die Skate-Anlage steht täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung. 

Wir wünschen viel Spaß dabei!

Schwimmkurse (Zuschuss)

Papenteicher Kids, die in diesem Jahr das Schwimmen lernen möchten, können sich auch in diesem Jahr über eine tolle Gelegenheit freuen: wer an einem Anfänger-Schwimmkurs (Seepferdchen oder Freischwimmer) teilnimmt, kann von der Samtgemeinde Papenteich 35,- Euro zu den Kursgebühren dazubekommen!

Dieses Zuschussangebot gilt im ganzen Jahr 2022. Der Zuschuss wird einmalig für Kinder in der Samtgemeinde Papenteich gezahlt. Den Antrag für den Zuschuss stellen die Eltern bitte mittels des Formulars, welches hier zu finden ist. 

Andere Schwimmkurse („Frosch“, „Delfin“, „Fisch“ o.a.) werden nur dann bezuschusst, wenn im Ergebnis das Abzeichen „Seepferdchen“ oder das Freischwimmerabzeichen erlangt wurde.
Der Antrag muss bitte vollständig ausgefüllt, zusammen mit der Quittung über die Kursgebühr und ggf. einer Kopie des Schwimmabzeichens, bei der Samtgemeinde abgegeben werden (an der Info) oder per Post geschickt werden an: Samtgemeinde Papenteich, Hauptstraße 15, 38527 Meine

Schwimmkurse werden z.B. in folgenden Bädern der Umgebung angeboten:
- Auebad Wendeburg: www.wendeburg.de Tel.: 05303/1479
- Freibad Edebüttel: www.isenbuettel.de Tel.: 05374/672020
- Allerwelle Gifhorn: www.allerwelle.de Tel.: 05371/9901887
- Wasserwelt Braunschweig: www.wasserwelt-bs.de Tel.: 0531/48210-500
- Badeland Wolfsburg: www.badeland-wolfsburg.de Tel.: 05361/8900-0
- weitere Anbieter (auch private Schwimmschulen) sind im Internet zu finden.

Schwimmkurse Zuschuss

Jugendgruppenleiter-Ausbildung (Juleica)

In vielen Bereichen der Jugendarbeit sind Jugendgruppenleiter/innen tätig.

In Vereinen, Verbänden, Jugendtreffs leisten sie einen wertvollen Beitrag in der Arbeit mit Jugendgruppen.
Bei der Grundausbildung werden erste Kenntnisse einer zukünftigen verantwortungsvollen Tätigkeit vermittelt. In Kleingruppen, Gesprächen, Rollenspielen werden Themen wie Gruppenprozesse, Leitungsstile, Rollenverhalten in Gruppen, Planung und Organisation von Freizeiten, Fahrten und Veranstaltungen, Zuschußmöglichkeiten, rechtliche Grundlagen, aufsichtsrechtliche Bestimmungen, Spielpädagogik und vieles mehr bearbeitet.

Die Jugendgruppenleiterausbildung wird von der Naturfreundejugend Niedersachsen in Kooperation mit den Jugendförderungen der Städte und Samtgemeinden im Landkreis Gifhorn durchgeführt. Für die Teilnahme an Juleica-Kursen gilt ein Mindestteilnahmealter von 16 Jahren.

Folgendes Seminar findet in diesem Jahr noch statt: 

Herbstferien: 24.- 29. Oktober 2022 in St. Andreasberg (Harz) Juleica Flyer Herbst 2022

Disco-Taxi

Seit 2016 gibt es für junge Leute im Papenteich das Disco-Taxi, mit dem man zu vergünstigten Preisen zu verschiedenen Zielen in der Umgebung fahren kann. Und natürlich auch wieder zurück.

Neu hinzugekommen ist die Großraumdiskothek JOLLY TIME, die für Nutzer des Disco-Taxis einen Getränkegutschein in Höhe von 5,- € pro Person anerkennt. Die Gutscheine gibt es direkt im Disco-Taxi. Weitere Clubs, die die Fahrt mit dem Disco-Taxi mit Gutscheinen belohnen, sind das Ollys in Braunschweig (ein Freigetränk) und das Inkognito in Celle (freier Eintritt).

Wer einfach nur in die City einer nahegelegenen Stadt will, kann das Disco-Taxi ebenso nutzen, allerdings gibt es dann natürlich keine Gutscheine. Fahrten zu vergünstigten Festpreisen bietet das Disco-Taxi in die Braunschweiger, Wolfsburger und Gifhorner City und NEU FÜR PAPENTEICHER: zur günstig gelegenen Haltestelle Braunschweig-Lincolnsiedlung (aus dem Papenteich für 25,- €). Von dort geht es dann individuell mit der Straßenbahn weiter.

Grundsätzlich gilt: maximal acht Personen finden im Disco-Taxi Platz. Je mehr Leute mitfahren, umso günstiger wird die Fahrt für den Einzelnen.

Verschiedene Taxiunternehmen aus der Region haben als Kooperationspartner vergünstigte Festpreise vereinbart.

Die Rufnummern der beteiligten Taxiunternehmen und die jeweiligen Fahrpreise (angegeben sind jeweils die Preis für die einfache Fahrt) sind in dem nun überarbeiteten Infoflyer zu finden, den es in den Papenteicher Jugendtreffs und bei der Jugendförderung im Meiner Rathaus gibt.

Den Flyer zum Disco-Taxi gibt es hier: Flyer Disco-Taxi

Bewegungs-Kiosk meets Papenteich

Der LandesSportBund Niedersachsen e.V. eröffnet in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Papenteich Bewegungs-Kioske in der Samtgemeinde. Durch die Kooperation wurden die Jugendtreffs in Bechtsbüttel, Didderse, Rötgesbüt-tel und Meine sowie das Büro der Jugendförderung im Rathaus in Meine mit Bewegungs-Rucksäcken des LandesSportBundes ausgestattet. In jeder Einrichtung steht ab sofort „Die Bunte Tüte“ für Kinder, Jugendliche und junge Fami-lien und das „Workout to go“ zum kostenlosen Ausleihen für Jedermann bereit. Die Rucksäcke ermöglichen flexible Bewegungsangebote, welche ideal für die Durchführung an der frischen Luft geeignet sind. Neben Materialien sind Durchführungskarten enthalten, welche Anreize für vielseitige Aktivitäten lie-fern.
Wenn du neugierig bist, was mit der Bunten Tüte: einem Frisbee, Springseilen, Jongliertüchern, Crossboccia-Bällen sowie Mülltüten, Einmalhandschuhen, Fit-nessmatte, Theraband und Tennisball aus dem Workout to go alles gemacht werden kann, dann schau einfach in einer der Einrichtungen vorbei. Das Ziel ist die Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Familien sowie die Begeis-terung für Bewegung und Sport. Denn gemeinsam mit dem KreisSportBund Gifhorn sollen auch die langfristigen Angebote der örtlichen Sportvereine mit-hilfe der Rucksäcke beworben werden. Also raus aus den vier Wänden und gemeinsam Spaß haben.
Weitere Informationen zum Projekt „Bewegungs-Kiosk“ des LandesSportBun-des Niedersachsen e.V. erhältst du auf der Webseite.